Handels- und Vertriebsrecht

»Vertriebsrecht

Unternehmen entscheiden sich aus verschiedenen Gründen, ihre Waren und Dienstleistungen nicht durch eigene, sondern durch selbständige Vertriebspersonen zu vertreiben. Beim Aufbau und der Unterhaltung, aber auch bei der Beendigung und dem Insourcing von Vertriebsaktivitäten haben zahlreiche Unternehmen in den letzten Jahren auf unsere Expertise vertraut.

»Gestaltung von Vertriebsverträgen und -systemen

Wir verfügen über breite Erfahrung bei der Implementierung von Vertriebssystemen mit Vertragshändlern, Handelsvertretern oder Franchise-Partnern und bei der Strukturierung von Online-Vertriebssystemen. Dabei beraten wir sowohl Unternehmen als auch Vertriebspersonen beim Abschluss, der Gestaltung und der Verhandlung von Vertriebsverträgen sowie bei allen laufenden Fragen und Konflikten.

Zu unseren Schwerpunkten zählen neben klassischen Streitigkeiten um (nachvertragliche) Provisionen, der wirksamen Vereinbarung und Durchsetzung von Exklusivvertriebsrechten und Wettbewerbsverboten auch die Geltendmachung und Abwehr von Auskunftsverlangen, etwa im Hinblick auf Buchauszüge.

»Beendigung von Vertriebsverträgen und Ausgleichsstreitigkeiten

In kaum einem anderen Beratungsfeld wird derart heftig um die Wirksamkeit ordentlicher und außerordentlicher Kündigungen gestritten wie bei der Beendigung von Vertriebsverträgen. In diesem Zusammenhang unterstützen wir unsere Mandanten bei der Anbahnung, der Abwehr und der (gerichtlichen) Überprüfung von Kündigungserklärungen.

Bei sich anschließenden Konflikten um Bestehen und Höhe von Ausgleichszahlungen infolge der Beendigung der Vertriebsverträge und der Durchsetzung nachvertraglicher Wettbewerbsverbote setzen wir die Interessen unserer Mandanten konsequent um. Dies betrifft vor allem Streitigkeiten um den Händlerausgleich nach § 89b HGB und die Geltendmachung bzw. Abwehr von Ansprüchen auf Zahlung einer Karenzentschädigung.

»Vertriebskartellrecht

Vertriebsverträge enthalten typischerweise Wettbewerbsbeschränkungen: Gebiets- oder Kundenschutzklauseln, Verkaufsverbote, Preisbindungen, Alleinbezugs- bzw. Alleinbelieferungsverpflichtungen, Meistbegünstigungsklauseln sowie Wettbewerbsverbote während und nach Ablauf der Vertragslaufzeit. Wir beraten unsere Mandanten bei der kartellrechtskonformen Ausgestaltung von Verträgen für den nationalen und internationalen Vertrieb. Zudem entwickeln und restrukturieren unsere Anwälte Vertriebs- und Rabattsysteme.

Über besondere praktische Erfahrung und Branchenkenntnis verfügen wir dabei in den Bereichen Arzneimittel und Medizinprodukte, Kosmetika, Anlagenbau und bei der Vermittlung von Glücksspielen.